Übermittagsbetreuung

Die Übermittagsbetreuung „Silentium“ erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit und wird insbesondere in der Erprobungsstufe genutzt. Sie findet montags bis donnerstags je nach der Unterrichtszeit der Schüler/innen zwischen 12:20 und 15:15 Uhr statt.

Arbeitsphase mit Unterstützung bei den Hausaufgaben

Mit Beginn der Betreuungszeit sollen alle Schüler/innen die nötige Ruhe haben, ihre Hausaufgaben zügig und sorgfältig zu erledigen. Um sich über den Inhalt der Hausaufgaben austauschen und gegenseitig helfen zu können, sitzen sie wenn möglich in Klassengruppen zusammen. Jeder Gruppe steht ein Mitglied des ÜMB-Teams zur Unterstützung und für mögliche Fragen zur Seite. Es wird Hilfe angeboten, auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Aufgaben geachtet, aber es kann nicht garantiert werden, dass alle Aufgaben erledigt wurden. Die Kinder, die ihre Hausaufgaben erledigt haben und noch nicht nach Hause entlassen werden dürfen, nehmen am Freizeitangebot teil.

Freizeitangebot nach den fertigen Hausaufgaben

Die Betreuer motivieren die Kinder, miteinander zu spielen, neue Spiele kennenzulernen oder sich kreativ zu betätigen. Bei geeignetem Wetter sollen die Schüler/innen möglichst draußen sein, hierfür stehen Tischtennisplatten, verschiedene Bälle und andere Spiele zur Verfügung. Bei schlechtem Wetter werden in Spiele und Aktivitäten im Schulgebäude angeboten. Für Drinnen gibt es zahlreiche Gesellschaftsspiele, Bücher, Mal- und Bastelmaterial.

Organisation der Übermittagsbetreuung

Die Übermittagsbetreuung und das Mittagessen werden betreut und organisiert vom Verein „Schule, Jugend, Kids & Co.“ aus Münster.
(Weitere Information über den Verein finden Sie auf dessen Homepage: Schule, Jugend, Kids & Co. )

Alle notwendigen Informationen zur Übermittagsbetreuung und zum Mittagessen finden Sie hier: Anmeldung für ÜMB